OEM-Module deRFmega

kostengünstige und stromsparende Single-Chip Funkmodule für 2,4 GHz

Key Features

  • Maße: ab 19 x 13,2 x 3 mm
  • Frequenz: 2,4 GHz (weltweit lizenzfreier Einsatz)
  • Antenne: Chip-Keramik, RF-Pads
  • 8-Bit AVR SoC ATmega128RFA1, ATmega256RFR2
  • Varianten für Koordinator, Router und Endgerät
  • 18 mA TX, ab 8 mA RX Stromverbrauch
  • Steuerleitungen für Power Amplifier und Antenna Diversity
  • IEEE 802.15.4 MAC, 6LoWPAN und ZigBee PRO Software Stacks verfügbar
  • ETSI und FCC zertifiziert (22M00, 23M12)

deRFmega256 deRFmega128
Variante Reichweite Spezial Frequenz Typ Antenne
23M00 200 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
23M10 200 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
23M12 500 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
22M00 200 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
22M10 200 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
22M12 500 m DIV PA Sub-GHz 2.4 GHz SMT THT C U P Shop
  • DIV Antenna Diversity
  • PA Power Amplifier
  • C Chip Antenne
  • U U.FL Buchse
  • P RF-Pads

deRFmega

Mit der Kombination aus sehr geringem Stromverbrauch, unschlagbar kleiner Bauform und individuellen Erweiterungsmöglichkeiten sind die neuen AVR Module universell einsetzbar. Mit einem Stromverbrauch von nur 8 mA im Empfangsbetrieb sind die Module besonders für batteriebetriebene Endgeräte geeignet, bieten aber gleichzeitig genügend Ressourcen, um auch als Router oder Koordinator eingesetzt zu werden. Mit der neuen Modulreihe deRFmega256 mit Atmels SoC ATmega256RFR2 erweitert sich die Auswahl an besonders stromsparenden Funkmodulen. Alle deRFmega Module arbeiten im 2,4 GHz Frequenzbereich und sind als SMT-Device mit LGA-Pads (0,80 mm Raster) verfügbar.

Die Modulreihe deRFmega128 mit 128kB Flash und 8kB RAM sind pin- und funktionskompatibel zu den deRFmega256 Modulen. Mit einem Stromverbrauch im Schlafmodus von weniger als 1 µA sind die deRFmega128-Module für den Einsatz als Endgerät prädestiniert. Dagegen bietet die neue Reihe deRFmega256, mit 256kB Flash und 32kB RAM und einem gleichzeitig unschlagbaren Stromverbrauch im Empfangsbetrieb von nur 8 mA, genügend Ressourcen um den Anforderungen von großen Stacks wie ZigBee IP, ZigBee Smart Energy or ZigBee Light Link gerecht zu werden.

Die besonders kleine Bauform der Funkmodule und die neuen RF-Pads bieten Ihnen mehr Freiheiten beim Design-In-Prozess. Sie können sowohl eigene Leiterplattenantennen oder U.FL/SMA Konnektoren anschließen als auch weiterführende HF Designs mit z.B. Antenna Diversity realisieren. Die Modulvarianten mit Leistungsverstärker 22M12 and 23M12 (PA-Versionen) bieten bis zu +20 dBm Sendeleistung, Antenna Diversity ist bereits integriert. Damit eignen sich die Module besonders für reichweitenkritische oder mobile Applikationen.

Varianten

Die auflötbaren Module sind mit RF-Pads oder integrierter Chip-Keramik-Antenne erhältlich. Für kleine Sensoren oder Aktoren und kürzere Entfernungen kann die deRFmega 128-Reihe verwendet werden. Für stromkritische Anwendungen mit permanenter Empfangsbereitschaft ist die deRFmega256-Reihe die bessere Wahl. Für eine schnelle Inbetriebnahme sind alle Module bereits fertig aufgelötet auf Trägerplatten mit Stiftleisten verfügbar.

Software

Alle Module werden ohne Firmware ausgeliefert und für eigene Entwicklungen von den IEEE 802.15.4 Mac, 6LoWPAN und ZigBee PRO Software Stacks unterstützt. Mehr Informationen zu den verfügbaren Stacks erhalten Sie im Bereich Software

deRFmega128-22M00
deRFmega256-23M12

Zertifizierung

Unsere Module sind CE, ETSI und FCC konform. FCC zertifiziert sind derzeit die Varianten deRFmega128-22M00 und deRFmega256-23M12.

Kompatibilität 

Die jeweiligen Varianten der deRFmega128 und deRFmega256 Module sind komplett austauschbar. Die entwickelte Software läuft ohne Änderungen, muss jedoch für den zutreffenden Prozessor neu übersetzt werden. Die Modul-Varianten mit Trägerplatten sind pin- und funktionskompatibel zu den Evaluationsmodulen und lassen sich daher auf den bewährten Entwicklungs-Boards deRFnode oder deRFbreakout Board verwenden.