News

Neuigkeiten und Termine

Pressegespräch 20 Jahre Wirtschaftsförderung Sachsen bei dresden elektronik

Vertreter von Presse und Rundfunk folgten gestern vormittag der Einladung in die Enno-Heidebroek-Straße 12.

Anlässlich ihres 20jährigen Bestehens hatte die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) gestern vormittag zu einem Pressegespräch in unseren Räumen eingeladen. Zahlreiche Vertreter von Presse und Rundfunk folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit, u.a. mit dem Sächsischen Wirtschaftsminister Sven Morlok und dem Geschäftsführer der WFS, Peter Nothnagel auf die vergangenen Jahre und damit verbundenen Projekte zurück zu schauen.

Von Absatzförderungsmaßnahmen im In- und Ausland - über die Unterstützung bei der Erschließung und Bearbeitung internationaler Märkte bis hin zur weltweiten Vermarktung des Wirtschaftsstandortes Sachsen - die WFS baut Brücken und das sehr erfolgreich.

Rund 430 Unternehmensansiedlungen hat die WFS seit ihrer Gründung begleitet und dabei sind mehr als 47.300 Arbeitsplätze entstanden. So unterstützte uns die WFS z.B. bei der Suche und Auswahl unseres neuen Standortes auf der Enno-Heidebroek-Straße.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch WFS!

Auf dass noch viele weitere Brücken in Sachsen durch Ihre Arbeit entstehen.

Zurück