deTRAmo

Lösung für die Verkehrs- und Baustellenabsicherung

Key Features

  • geringer Montageaufwand durch dezentralen Aufbau möglich
  • Steuergerät der Typenklasse D nach TL-LSA 97
  • für Anlagen mit bis zu 60 Signalgruppen
  • anschließbare Leuchtmittel: 40VAC-LED, 12VDC-LED, 230VAC-LED
  • digitale Eingänge | Ausgänge für Taster, Infrarotdetektoren oder Kameras
  • grafisches Softwaretool zur Erstellung von vollverkehrsabhängigen Versorgungsdaten
  • LISA+ Direktversorgung möglich


deTRAmo

Das transportable Steuergerät deTRAmo ist für komplexe Knotenpunkte zur Absicherung von Baustellen konzipiert. Dank des modularen Aufbaus und des äußerst geringen Verkabelungsaufwandes ist die Anlage flexibel an den jeweiligen Einsatzfall anpassbar. Per Schaltbox (12VDC oder 40VAC) kann die Steuerung dezentral erweitert werden.

Vorteile

  • Steuerungsmodi: JAUT, Zentralen- oder Handbetrieb, VA-Steuerung, Koordinierung, Festzeit
  • ÖPNV-Beeinflussung über Funk/R09.x-Telegramme
  • LISA+ Direktversorgung
  • OCIT-O V2.0 Verkehrsrechneranbindung
  • Montagefreundliche 19"-Technik
  • Zeitkoordinierung über GPS
  • Bedienung über modernes TFT-Touch-Display
  • Integrierter Webserver für Fernzugriff

    Schaltkarten

    Für die Steuerung deTRAmo wird standardmäßig die Schaltbox 40V eingesetzt. Grundsätzlich kann jede Schaltkarte verwendet werden, d.h. je nach Anforderung können Sie aus den vorhandenen Varianten wählen. Schauen Sie einfach in unsere Schaltkarten-Übersicht.

    Zur Schaltkartenübersicht